Heidenfels

Bei den Heidenfelsen...

...handelt es sich um ein römisches Quellheiligtum, das in der Mitte des 3. Jahrhunderts ent­standen ist. In keltischer Zeit war der Bach Gutenborn als Heilquelle bekannt. Bis ins 4. Jahrhundert wurde diese Quelle von der gallorömischen Bevölkerung als Heiligtum verehrt. 1907 wurden bei Ausgrabungen Überreste eines Tempels entdeckt. Zwei Steine sind noch erhalten. Der linke Stein zeigt drei sitzende Quellgottheiten, denen Opfergaben gereicht werden. Auf dem rechten Stein ist eine opfernde Figur am Altar, zwei andere Figuren befinden sich dane­ben. Dem Wasser der Quelle wurden Heilkräfte bei Augenkrankheiten zugeschrieben.

Gastronomie in der Nähe

Kahnhaus am Bärenloch
Weihersrtaße, 66862 Kindsbach
Telefon: +49 (0) 63 71 / 732 17 69

Die Heidenfelsen sind das noch am besten erhaltene Quellheiligtum in Mitteleuropa, das sich noch an seiner ursprünglichen Stelle befindet.

Karte

Anfahrt

Der Heidenfelsen befindet sich zwischen Landstuhl und Kindsbach. Fahren Sie auf der Kaiserstraße Richtung Kindsbach. Ein paar hundert Meter vor Ortseingang fahren Sie rechts die Straße hinein.