Wald ... soweit das Auge reicht

Mit einer Fläche von fast 180 000 ha umfasst das Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald das größte zusammenhängende Waldgebiet und die vielgestaltigste und eindruckvollste Buntsandsteinlandschaft Deutschlands. Es ist eines der dreizehn deutschen Biosphärenreservate und wurde 1998 zusammen mit dem französischen Biosphärenreservat Vosges du Nord von der UNESCO als erstes grenzüberschreitendes Biosphärenreservat Europas anerkannt.

Wussten Sie, dass in den Kernzonen des Biosphärenreservates, wo der Mensch nicht in den Kreislauf der Natur eingreift, eine Art "Urwald" entsteht, der das hautnahe Erleben von Wildnis ermöglicht?