Die größten Baumriesen der Welt

Die Mammutbäume erreichen in ihrer Heimat Kalifornien Höhen von bis zu 100 Meter und Durchmesser bis zu 9 Meter. Um 1861 wurden hier als eine botanische Besonderheit sieben amerikanische Riesenbäume, sogenannte Wellingtonien, angepflanzt (an der Straße nach Martinshöhe). Heute sind hier insgesamt sieben Bäume zu sehen, die alle zwischen 40,2 und 43,7 Meter hoch sind. Der Stammumfang beträgt zwischen 3,2 und 7,4 Metern in 50 Zentimetern Höhe und zwischen 3,7 und 8,5 Metern in einer Stammhöhe von einem Meter. 

Anfahrt

Die  Mammutbäume sind auf der L 470 in Richtung Martinshöhe leicht zu finden. Ein kleiner Parkplatz ist rund 100 Meter südlich von den Bäumen vorhanden, der auch Ausgangspunkt zu markierten Rundwanderwegen mit einer Schutzhütte ist. Bei den Bäumen verläuft auch der Jakobs - Pilgerweg.

 

 

 

Dreimal so hoch wie die höchsten Bäume Deutschlands, sind die über 40 Meter hohen Mammutbäume, die einen Stammdurchmesser von ungefähr 2 Metern haben.