Rodalber Felsenwanderweg

In mehreren Millionen Jahren...

...haben sich im Bereich des Pfälzerwaldes Buntsandstein Ablagerungen bis zu einer Stärke von 500 Metern gebildet. Aus der Zeit der Tälerbildung sind rund um Rodalben bizarre Felsengebilde entstanden. Unzählige Felsen sind bis heute erhalten geblieben. Der Rodalber Verkehrsverein hat durch die Anlage des Rodalber Felsenwanderweges viele dieser Felsgebilde zugänglich gemacht. In fast gleichmäßiger Höhe verläuft ein etwa 45 Kilometer langer Rundwanderweg. Am Fuße gewaltiger  Felsmassive vorbei windet er sich durch das Rodalber Tal mit allen Seitentälern. Die Markierung ermöglicht auch Gästen, jedes Etappenziel zu finden. Den gesamten Rodalber Felsenwanderweg können Sie auch bequem in mehreren Teilstrecken erwandern. Bestimmen Sie Ihre Wegstrecke und den Startpunkt selbst. Vier Infotafeln im Stadtgebiet erleichtern Ihnen die Orientierung. 

Gastronomie in der Nähe

PWV Hilschberghaus
Fichtenstraße 1b, 66976 Rodalben
Telefon: +49 (0) 63 31 / 180 20
E-Mail: info@hilschberghaus.de
Internet: www.pwvhilschberghaus.de

Joggelhütte
Auf dem Klinkenberg 3
66976 Rodalben
Tel. 06331 - 21 93 63 0
www.joggelhuette.de

Wandertreff KZV P61
In der Hettersbach
66976 Rodalben
Tel. 06331 - 1 03 50
www.vereinswandertreff.de

 

 

Die Bärenhöhle ist die größte natürliche Sandsteinhöhle in der Pfalz. Sie weist eine Tiefe von 40m auf. In ihr entspringt ein kleiner Bach, der über die Klippe der unteren Bärenhöhle fällt.

Karte




Anfahrt

Aus Richtung Landau B10 bis Münchweiler, dann L496 und L497 nach Rodalben.
Aus Richtung Kaiserslautern B270 bis Biebermühle, dann L497 nach Rodalben.
Innerorts den Schildern "Bahnhof" folgen.